Detailansicht
Veranstaltung: "Nur Versöhnung kann uns retten" Kath. Erzbischof Simon Ntamwana aus Burundi  <br><br>im Gespräch mit der Autorin Angela Krumpen

Veranstaltung: "Nur Versöhnung kann uns retten" Kath. Erzbischof Simon Ntamwana aus Burundi

im Gespräch mit der Autorin Angela Krumpen

TERMIN: Donnerstag, 19. April 2018, 19:00 Uhr in der Dombuchhandlung München, Frauenplatz 14a, 80331 München

Veranstalter Missio, Anmeldung nicht nötig, Eintritt frei
ISBN:Veranstaltung

"Wer Vergebung verweigert, lässt sein Herz verwildern." Simon Ntamwana

Die Weltöffentlichkeit schaute vor allem nach Ruanda, als auch in Burundi hunderttausende Menschen während des Völkermordes starben. Erzbischof Simon Ntamwana hat diese Tragödie am eigenen Leib erfahren: Über 100 seiner Familienmitglieder wurden getötet. Er selbst kehrte nach der Priesterausbildung in Rom in eine traumatisierte Heimat zurück, die keine Nachbarn, sondern nur noch Feinde kannte.

Ihm wurde bewusst: Das einzige, was unser Land retten kann, ist der Weg der Versöhnung. Er gründete ein Hilfswerk, das zu einem Hoffnungsanker für zehntausende Menschen wurde. Heute arbeiten in seiner Organisation Opfer wie Täter des Völkermordes Seite an Seite, um die Wunden der Vergangenheit zu
überwinden.

Am Lesungsabend erzählt Erzbischof Simon persönlich von seinen Erfahrungen. Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.
[zurück]